Photos der kleinen und großen Dinge

Jada


Heute mal eine wieder eine Persönlichkeit: Jada.

Sie ist in meinem Deutsch- und Kunstleistungskurs und besitzt selber einen Blogg: www.jadafashion.net

Sie ist sehr selbstbewusst, etwas crazy und ziemlich einzigartig. Wer ihr begegnet ist, merkt sich ihr Gesicht!

Nun zu den Photos. Als erstes stelle ich euch heute meinen Favoriten vor:

Es war ein Glückstreffer, da gerade in dem Moment ein Auto vorbeikam und sie auch grade nicht geblinzelt hatte 🙂 Grade die Lichtstrahlen und die Lichtpunkte gefielen mir gut:)IMG_0948

Beim zweiten wollte ich den Baum mit einbinden:

IMG_0967

Hier sollte die etwas eintönigere Landschaft dazu dienen, den Blick etwas länger schweifen zu lassen um dann bei Jada stehen zu bleiben:

IMG_0978

Und als letztes noch ein Photo, wo sie größer drauf ist 🙂 :

Ich weiß, es rauscht ein bisschen wegen der hohen ISO, ging aber leider nicht anders…

IMG_0950

Ideen, Kritik, Lob oder sonst was?

Danke für Rückmeldungen! 🙂

Advertisements

15 Antworten

  1. Mir gefällt, dass du zu den Fotos Angaben machst, die etwas über deine Intention aussagen, warum du gerade so an die Aufnahme herangegangen bist. Die Bilder würden auch ohne diese Info wirken, nur jeder empfindet Motive und Szenen anders und deshalb ist es interessant zu entdecken, ob die Sicht übereinstimmt oder vielleicht völlig anders ist und somit auch komplett überrascht!
    Ich mag Bild drei besonders. Dein schönes Model Jada wirkt dort sehr verletzlich, was für mich zu der Weite der Landschaft und ihrer Eintönigkeit einerseits gut passt, andererseits ist sie dort der absolute „Lichtblick“, der HIngucker.
    Bei Bild verrätst du, dass du den Baum einbinden wolltest. Wenn ich das Foto daraufhin ansehe, sage ich: Klar, natürlich! Doch ich habe den Baum überhaupt nicht wahrgenommen! Jada hat eine sehr präsente Pose und zieht dadurch die Blicke sofort auf sich. In Bild drei hingegen, wäre es etwas weiter weg aufgenommen (wäre der Baum also dadurch mehr im Bild), hätte ich ihn und seine Zweige gleich als „beschützend“ empfunden.
    Das soll bitte nur zeigen, wie unterschiedlich die eigene Resonanz ausfällt. Es sind beileibe keine Verbesserungstipps! Dazu ist alles viel zu subjektiv! Du wolltest nur gern Rückmeldung, und das sind Dinge, die mir auffielen und einfielen.

    Ich bin gespannt auf Neues von dir!
    LG, Michèle

    7. Dezember 2012 um 19:28

    • Genau deshalb hab ich die Angaben gemacht!
      Vielleicht ist der Baum ja der etwas unauffällige Beschützer, der ganz versteckt im Hintergrund steht 😉
      Ich finde es toll, dass du so detailiert deine Intension sagst 🙂 Danke für die Mühe! Ich werde nicht aufhören, mir neue Sachen einfallen zu lassen 🙂

      8. Dezember 2012 um 14:26

  2. Das erste gefällt mir am Besten. 😉

    8. Dezember 2012 um 12:41

    • Hab ich auch geschrieben, dass ich es für das beste des Shoots halte 🙂 Einfach wegen dem Licht 🙂

      8. Dezember 2012 um 14:27

  3. Beim ersten gefällt mir das Lens-Flare nicht, es ist aber trotzdem das beste.

    10. Dezember 2012 um 21:58

    • Danke!

      11. Dezember 2012 um 11:56

  4. Hi, mir gefällt das dritte Foto sehr, weil es mich festgehalten hat. Deine Reihenfolge habe ich beim Betrachten aber unbewusst umgekehrt, denn Jada ist schon der Eyecatcher, vor allem, weil man sich fragt, was da schräg hinter dem Fotografen passiert. Warum guckt sie so misstrauisch bis ängstlich, zieht sie die Jacke gerade aus oder an….. Dann ließ ich den Blick über das Bild schweifen, schöner Hintergrund, schöne Aufteilung, schönes Bokeh. Gefällt mir gut! Auf dem letzten ist sehr schade, dass da keine Schärfe auf den Augen ist. LG, Conny

    19. Dezember 2012 um 22:41

    • Hallo, danke für diese Rückmeldung!
      Ich hätte nicht gedacht, dass die Bilder so ansprechend sind 🙂 Das mit der Schärfe war auch nicht so einfach, mit einer Blende von 1:1,8 hat man keinen große Tiefenschärfe… Grade in der Dämmerung kann man dann schwer feine Justierungen vornehmen… Und danke für die tollen Gedanken!

      20. Dezember 2012 um 15:54

  5. Das dritte Bild ist der Hammer. Mir gings genauso wie du es geschrieben hast mit dem Blick der über’s Bild schweift und dann beim Model stehen bleibt. Schöne Idee und klasse Komposition! Weiter so.

    Gruß Lukas:)

    28. Dezember 2012 um 13:57

    • Dankesehr für das Feedback!
      Manchmal bekommt man halt was gutes hin 🙂
      Das Model hat auch Erfahrung, ich nicht sooo 😀
      Schön, dass es dir gefällt 🙂
      Grüße zurück:)

      28. Dezember 2012 um 14:24

      • Das ist immer ein bisschen schwierig mit unerfahrenen Models.mIch hab das auch ein paar Mal versucht, aber ist schwieriger als man denkt:)

        29. Dezember 2012 um 10:37

  6. ChefbloggerJürgen

    Erstes ist das Beste. Das letzte Bild gefällt mir auch sehr, leider sitzt hier der Focus nicht 100%ig. LG

    4. Januar 2013 um 19:57

    • Ja das stimmt :/
      Danke!

      5. Januar 2013 um 16:12

  7. Ich mag das Letzte am meisten, auch wenn es etwas verrauscht ist, aber damit wirkt es weicher, runder irgendwie. Du hast ein ausgezeichnetes Auge für Licht und Situationen. Mach weiter so!

    Ich finde es übrigens viel besser, wenn man dem Betrachter den Freiraum lässt, sich seine eigenen Gedanken zu machen. Vorgaben seitens des Künstlers nimmt den Zauber und lässt so gar keinen Raum mehr für die eigene Phantasie. (Viele Künstler lassen deshalb bewusst den Raum und nehmen so nicht die ureigenste Kraft des Bildes.)

    14. Juni 2014 um 19:46

    • Danke für die Rückmeldung!
      Ja, sehe ich auch so. Zwar habe ich etwas Anweisung gegeben, diese bezog sich aber vor allem auf das Licht und den Bildrahmen. Außerdem hat sie die Erfahrung, ich zu dem Zeitpunkt eher nicht so 😀

      29. Juli 2014 um 17:22

Schreib es mir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s