Photos der kleinen und großen Dinge

Der Weihnachtsmarkt in Hameln


In Hameln ist seit geraumer Zeit wieder der Weihnachtsmarkt! Leider sind es von Jahr zu Jahr mehr Fressbuden und weniger individuelle Stände…

Auch die Preise sind echt gestiegen, was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann…

Die Lichter sind aber wie jedes Jahr schön:)

IMG_1069 IMG_1045 IMG_1053 IMG_1066

Advertisements

4 Antworten

  1. Ja, leider ist das so, auch bei uns. Ich überlege, ob ich überrhaupt noch auf „Weihnachtsmärkte“ gehen soll. Ausser Chillenen oder Afrikaner, die alle ihr 1€-Artikel verkaufen wollen, gibts da nichts spannendes mehr zu sehen und mit Weihnachten hat das alles nichts mehr zu tun und 30xGühwein muss ich auch nicht haben.

    Das gleiche Theater auf dem Hamburger Dom – alles nur Nepp!!!

    Weihnachten hat den Charakter des Flohmarkt-Treiben errreicht, super, ihr Stadtteilplaner, echt spitze.

    15. Dezember 2012 um 20:34

    • Kann ich nur zustimmen, nur Flohmärkte haben noch ne größere Auswahl…
      Bratwurst ab 3 Euro ist auch nicht schlecht.
      Traurig, dass es in Hamburg auch so ist!

      16. Dezember 2012 um 13:15

  2. Vor allem das zweite Bild ist sehr stimmungsvoll. Der (kahle Laub-)Baum voller Lichter auf dem dritten ist auch schick.
    P.S. Bratwurst 2,50. Aber ansonsten immer mehr auseinanderfallen in enorm teures Handwerk auf der einen Seite und Tinnef auf der anderen. Dazwischen immer weniger.

    16. Dezember 2012 um 20:43

    • Danke!
      Ja, bald gibt es bei uns nur noch Fressbuden…

      17. Dezember 2012 um 18:51

Schreib es mir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s