Photos der kleinen und großen Dinge

Beiträge mit Schlagwort “Bäume

Bild

Neues Rathaus Hannover


Ich habe mir ein neues Objektiv zugelegt: eine Lensbaby Composer!

Und an dem neuen Rathaus Hannover musste das mal ausprobiert werden 🙂

Rathaus

Rathaus_1

Rathaus_2

Ein bisschen wie ein Schloss!


Bild

Das „schöne“ Hameln


Hier mal etwas tiefgründigeres!

IMG_4815

Hameln möchte zum UNESCO-Kulturerbe gehören.  Hameln hat auch schöne Seiten, aber überall findet man auch dies hier.

IMG_4838

Hat es sich eine Stadt mit solchen Bürgern verdient, zum Weltkulturerbe zu gehören? Ich weiß ja nicht…

wow3

Schreibt, was ihr denkt!


Bild

Mal wieder kalt…


Dieses Bild habe ich am 14.03 gemacht, und ich hab einfach das leise Gefühl, dass ich, wenn es so weiter geht, bald wieder so eins machen werde….

Kalt


Bild

Schwarz-Weiß oder Farbig?


IMG_2713

IMG_2714


Bild

Besigheim


Der Bahnhof:

IMG_2707

Eine alte Gasse:

IMG_2703

Eien alte Fabrik:

IMG_2676

Die Brücke:

IMG_2693


Bild

Allein


Allein


Bild

Glanz und Gloria


Nachts funkelt es schön in Stuttgart:

IMG_2818 IMG_2808 IMG_2803


Bild

Kreuzung


Ich weiß nicht wieso, aber ich mach das irgendwie gerne 🙂

IMG_3261


Bild

Aus dem ICE


Aus einem Zug heraus zu photographieren ist eigentlich immer blöd. Er bewegt sich schnell und man hat eine verschmierte Scheibe zwischen sich und dem Objekt, das abgelichtet werden soll.

Dennoch meine ich, dass mir die beiden Bilder trotzdem einigermaßen gelungen sind 😀

Was meint ihr?

Irgentein Bahnhof

IMG_2657

Irgenteine Universität:

IMG_2660


Bild

Tanzender Vogel


IMG_2338 IMG_2367Vöge


Bild

Ein Rotkehlchen mal ganz nah!


IMG_2334 IMG_2330


Bild

Kleine Reihung


IMG_2585

 

IMG_2586


Bild

Sonnenuntergangsserie: Nr.2


IMG_2025


Bild

Sonnenuntergangserie: Nr.1


Jeden Tag ein neues, es gab einen sehr erfolgreichen Tag!

Tut mir leid für die lange Pause, ich hatte ein kreatives Tief, deshalb entschuldige ich mich bei allen, die wirklich auf neue Bilder gewartet haben. Ich versuche, mich wieder in den Griff zu bekommen und wieder am öfter was zu posten!

Ahoi


Ein Tag im Wald unterwegs


Ich war einen Tag lang mit den Jungs einer Reenactment-Truppe unterwegs, um diese für ihre eigenen Zwecke abzulichten. Eigentlich sollte die Truppe komplett erscheinen, aber am Ende waren wir zu dritt, leider. Trotzdem haben wir uns gedacht, dass wir wenigstens ein paar Kleinigkeiten machen, da ich die Truppe einen ganzen Tag lang begleiten sollte.

Als erstes haben wir am Treffpunkt eine Basis eingerichtet, mit Feldbett, Tarnnetz und einen Tisch mit den Karten. Das der Treffpunkt ein einfaches Carport war, muss ja keiner wissen. Wir haben die Route geplant, wo es denn genau hinsollte:

1. Routenplaner

Nach sorgfältiger Planung hatten wir uns dann entschieden und verließen die Zivilisation in Richtung Wald, da Menschen etwas seltsam reagieren würden, wenn sie Jugendliche in Militäruniform sehen würden:

2. Aus der Zivilisation

Es geht hier nicht um Ballerei, sondern um die Nachahmung von Militärstrategien. Daher ist Absprache eines der wichtigsten Bestandteile! Wer sich nicht an die Weisungen der anderen Kameraden hält läuft Gefahr in eine gefährliche Situation zu geraten.

3. Auf Kommando

Die richtige Tarnung ist auch sehr entscheidend, wer sich am besten anpasst, wird als letztes entdeckt:

4. Im Gebüsch

In der Ferne könnte eine Falle lauern, daher muss mit dem Fernglas nach Auffälligkeiten geschaut werden. Zudem ist es wichtig, zu wissen, wer sich auf den Waldwegen befindet, um niemanden durch Militärkleidung zu erschrecken!

5. In der Ferne...

Zwischendurch muss kontrolliert werden, ob man dem richtigen Pfad folgt oder in die falsche Richtung geht. Dies muss man natürlich seinen Kameraden auch erklären, schließlich müssen diese ebenso wissen, wo es langgeht!

6. Wegplaner

Hier sieht man nochmal schön, wie die Tarnung im Wald funktioniert, die Personen verschmelzen quasi mit dem Hintergrund. Zudem wird auch auf mich Acht genommen, obowohl ich gar nicht zu der Truppe gehöre.

7. Verloren im Wald

Auch hier: Der Kameramann ist auch der letzte Mann, Absprache ist auch mit ihm nötig!

8. Acht auf den letzten Mann

Im Wald gibt es dann lecker Tortellinis:)

9. Essen

Es war ein schöner Tag und ich hoffe der Artikel gefällt euch 🙂


Mein Blick aus dem Fenster


Während viele eine Erkältung haben, liege ich wegen chinesischen Erdbeeren im Bett, reicht grade mal um ein paar Photos aus dem Fenster zu machen… Wenn man 2 Tage lang nicht mehr richtig auf wordpress war, merkt man das schon richtig an den schrumpfenden Besucherzahlen 😀 Ich würde so gerne Bilder von draußen machen, der Schnee liegt so schön…

IMG_1346 IMG_1372 IMG_1386 IMG_1389 IMG_1390


Jada


Heute mal eine wieder eine Persönlichkeit: Jada.

Sie ist in meinem Deutsch- und Kunstleistungskurs und besitzt selber einen Blogg: www.jadafashion.net

Sie ist sehr selbstbewusst, etwas crazy und ziemlich einzigartig. Wer ihr begegnet ist, merkt sich ihr Gesicht!

Nun zu den Photos. Als erstes stelle ich euch heute meinen Favoriten vor:

Es war ein Glückstreffer, da gerade in dem Moment ein Auto vorbeikam und sie auch grade nicht geblinzelt hatte 🙂 Grade die Lichtstrahlen und die Lichtpunkte gefielen mir gut:)IMG_0948

Beim zweiten wollte ich den Baum mit einbinden:

IMG_0967

Hier sollte die etwas eintönigere Landschaft dazu dienen, den Blick etwas länger schweifen zu lassen um dann bei Jada stehen zu bleiben:

IMG_0978

Und als letztes noch ein Photo, wo sie größer drauf ist 🙂 :

Ich weiß, es rauscht ein bisschen wegen der hohen ISO, ging aber leider nicht anders…

IMG_0950

Ideen, Kritik, Lob oder sonst was?

Danke für Rückmeldungen! 🙂


Herbstdetails


Lange nichts mehr gepostet, jetzt wird wieder Zeit:

Der Herbst bietet viele schöne Details und gestern hatte ich mal Zeit, diese mir mal näher anzuschauen 🙂

Hier sind zwei Bilder von kleinen, blauen Beeren, deren Blau völlig im Kontrast zu dem herbstlichen Rot-Gelb-Orange steht :

Hier noch ein bisschen näher:

Herbstblätter in der Röte:

Und zum Schluss: Ein Herbstblatt in der herbstlichen Kälte:

Wenn es euch gefällt, teilt es ruhig, zeigt es Freunden:)

Danke für die Unterstützung !


Wirkung der Farben Teil 1


Farben sind ein elementares Element der Photograhie, doch im Gegensatz zur Form lässt sie sich mit Bearbeitungsprogrammen leichter beeinflussen oder gar verändern.

Farben erzeugen die Stimmung des Bildes, Farbkontraste lassen ein Objekt herausstechen oder verschwinden, Farbtemperatur lässt das Bild kalt oder warm wirken und auch dominierende Farben lassen den Betrachter das Bild anders wahrnehmen.

Um dies zu verdeutlichen, zeige ich euch 4 Bilder, die vor der Bearbeitung (Ooc) genau die selben Bilder waren, aber danach komplett andere Farben besitzen. Zu sehen ist eine sommerliche Birnenplantage in der Schweiz.

Das erste erzeugt meiner Meinung nach eine herbstliche Stimmung, außerdem habe ich einen Auquarell-Filter drübergelegt:

Das zweite ist eher winterlich. Das besondere ist, dass Laubbäume, wie ich sie kenne, im Winter keine Blätter haben, aber es dennoch winterlich und kalt rüberkommt:

Das dritte ist den japanischen Kirschbirnenbäumen nach empfunden, sie tarnen sich als Kirschbäume, sind aber Birnenbäume:

Das letzte ist einfach lila, ich fand  es schön:

Meinung und Kritik sind wie immer willkommen, ich freue mich darüber 🙂